MotoGP 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

·Lesedauer: 3 Min.

Trotz des langen Stillstands in der MotoGP, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, sind bereits früh einige Vertragsentscheidungen für die Saison 2021 gefallen. Noch vor dem geplanten Eröffnungsrennen in Katar gab Yamaha bekannt, mit Maverick Vinales zu verlängern und ab 2021 Fabio Quartararo zu verpflichten.

Der beste Rookie aus dem Vorjahr fährt 2020 noch im Yamaha-Kundenteam Petronas und übernimmt im nächsten Jahr den Werksplatz von Valentino Rossi. Der MotoGP-Altmeister wird bei Petronas unterkommen.

Er wird dann Teamkollege von Franco Morbidelli werden, an dem Petronas-Yamaha weiter festhält. Der Italiener und das Satellitenteam haben ihre Zusammenarbeit noch vor Beginn dieser Saison um zwei weitere Jahre bis einschließlich 2022 verlängert.

Neuer Teamkollege für Marc Marquez

Weltmeister Marc Marquez verlängerte ebenfalls vor dem Saisonstart mit Repsol-Honda und unterzeichnete einen Megavertrag über weitere vier Jahre bis zum Ende der Saison 2024. Sein neuer Teamkollege ab 2021 wird Pol Espargaro, der KTM verlässt.

Er verdrängt Alex Marquez nach nur einer MotoGP-Saison aus dem Honda-Werksteam. Der jüngere Marquez-Bruder bleibt aber bei Honda unter Vertrag und fährt ab 2021 für das Kundenteam LCR. Dort beerbt er Cal Crutchlow und wird Teamkollege von Takaaki Nakagami, der seinen Vertrag verlängert hat.

Alex Rins und Joan Mir bleiben ihrem Team treu: Die beiden Spanier fahren bis einschließlich 2022 für Suzuki. Damit ist Suzuki das einzige Team, das für die kommenden zwei Jahre unverändert bleibt.

Bäumchen wechsel dich bei Ducati

Jack Miller wechselt für 2021 von Pramac-Ducati ins Ducati-Werksteam. Sein Teamkollege wird auch künftig Francesco Bagnaia sein. Im Pramac-Team werden Johann Zarco und Jorge Martin fahren.

Andrea Dovizioso hat Mitte August bekannt gegeben, über 2020 hinaus nicht mit Ducati zusammenarbeiten zu wollen. Wohin er geht, steht noch nicht fest.

Danilo Petrucci verlässt Ducati ebenfalls. Er wechselt zum KTM-Kundenteam Tech 3 und löst dort Miguel Olvieira ab, der ins KTM-Werksteam aufsteigt und neuer Teamkollege von Brad Binder wird. Der Vertrag des Südafrikaners wurde nach Bekanntwerden von Pol Espargaros Weggang frühzeitig verlängert.

Aleix Espargaro bleibt bei Aprilia und hat einen neuen Vertrag für 2021/22 unterzeichnet. Sein bisheriger Teamkollege Andrea Iannone ist im Zuge der Dopingaffäre für vier Jahre gesperrt. Wer Iannones Nachfolger wird, ist offen.

Teams und Fahrer für die MotoGP-Saison 2021:

Team

Pilot

Vertragsende

Honda

Honda RC213V
Spain

Marc Marquez

Spain

Pol Espargaro

Testfahrer:

Germany

Stefan Bradl

2024

2022

Ducati

Ducati Desmosedici GP19
Italy

Francesco Bagnaia

Australia

Jack Miller

Testfahrer:

Italy

Michele Pirro

2022

2021

Yamaha

Yamaha YZR-M1
Spain

Maverick Vinales

France

Fabio Quartararo

Testfahrer:

United Kingdom

Cal Crutchlow

2022

2022

Suzuki

Suzuki GSX-RR
Spain

Joan Mir

Spain

Alex Rins

Testfahrer:

France

Sylvain Guintoli

2022

2022

KTM

KTM RC16
South Africa

Brad Binder

Portugal

Miguel Oliveira

Testfahrer:

Spain

Dani Pedrosa

Finland

Mika Kallio

2021

2021

Aprilia

Aprilia RS-GP
Spain

Aleix Espargaro

??

Testfahrer:

United Kingdom

Bradley Smith

2022

LCR-Honda

Honda RC213V
Spain

Alex Marquez

Japan

Takaaki Nakagami

2022

2021+

(HRC-Vertrag bis 2022)

Pramac-Ducati

Ducati Desmosedici
Spain

Jorge Martin

France

Johann Zarco

2022

2021

Petronas-Yamaha

Yamaha YZR-M1
Italy

Franco Morbidelli

Italy

Valentino Rossi

2022

2021

Tech-3-KTM

KTM RC16
Italy

Danilo Petrucci

Spain

Iker Lecuona

2021

2021

Avintia-Ducati

Ducati Desmosedici
Italy

Enea Bastianini

Italy

Luca Marini

2021

2021

Weiterlesen:

Moto2 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel Moto3 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel