Dovizioso legt 2021 Pause ein

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der dreimalige MotoGP-Vizeweltmeister Andrea Dovizioso (34) legt im kommenden Jahr eine Pause ein und wird in keiner WM fahren. Das teilte der Italiener am Dienstag in den Sozialen Medien mit.

Als Karriereende auf Raten solle diese Ankündigung aber nicht verstanden werden. "Ich habe immer noch Leidenschaft für den Rennsport und die Ambition, Rennen zu gewinnen. Ich werde in die MotoGP zurückkehren, sobald ich ein Projekt finde, das dieselben Ambitionen hat", schrieb er.

Dovizioso, in den vergangenen drei Jahren jeweils WM-Zweiter hinter dem Spanier Marc Marquez, hatte sich mit seinem langjährigen Arbeitgeber Ducati auf keinen neuen Vertrag einigen können.