MotoGP: WM-Lauf in Finnland abgesagt, weiteres Rennen in Spielberg

·Lesedauer: 1 Min.
MotoGP: WM-Lauf in Finnland abgesagt, weiteres Rennen in Spielberg
MotoGP: WM-Lauf in Finnland abgesagt, weiteres Rennen in Spielberg

Die Rückkehr der Motorrad-Weltmeisterschaft nach Finnland lässt wegen der Corona-Pandemie weiter auf sich warten. Wie der Weltverband FIM am Freitag mitteilte, wird das Rennen auf dem neuen Kymi-Ring im Süden des Landes wie schon 2020 abgesagt. Letztmals machte die Motorrad-WM 1982 in Finnland Station.

Das für den 11. Juli geplante Event wird ersetzt durch ein zweites Rennen auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg, wo nun am 8. und 15. August um WM-Punkte gefahren wird.

Nach derzeitigem Stand umfasst der Rennkalender der MotoGP 19 Rennen, für die Großen Preise von Argentinien und der USA werden zudem noch Termine gesucht. In Deutschland macht der WM-Tross am 20. Juni auf dem Sachsenring Station.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.