Motorrad-WM: Rennen in Malaysia abgesagt

·Lesedauer: 1 Min.
Motorrad-WM: Rennen in Malaysia abgesagt
Motorrad-WM: Rennen in Malaysia abgesagt

In der Motorrad-WM ist der Große Preis von Malaysia wegen der fortschreitenden Corona-Pandemie wie im Vorjahr abgesagt worden.

Das für den 22. bis 24. Oktober geplante Renn-Wochenende in Sepang wird durch einen zweiten Grand Prix im italienischen Misano ersetzt. Dort steht bereits vom 17. bis 19. September der Große Preis von San Marino an.

Nach den Grand-Prix-Veranstaltungen von Finnland, Japan, Thailand und Australien ist Malaysia die fünfte komplett gestrichene WM-Station im Jahr 2021.

Das Rennen in Argentinien ist bislang nur auf einen unbestimmten Termin verschoben worden. Bislang wurden elf Renn-Wochenende in dieser Saison ausgetragen, inklusive des zweiten Misano-Rennens stehen noch sieben aus.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.