Mücken-Attacke auf Amateure: Fußballer vom Ammersee ins Krankenhaus

freier Sportjournalist
Yahoo Sport Deutschland

Der Ammersee ist im Sommer 2019 die Heimat von unzähligen Stechmücken. Eine Ehrenliga-Partie des MTV Dießen wurde regelrecht von den Insekten attackiert.

Der Ammersee ist die Heimat für zahlreiche Mücken. (Bild: Getty Images)
Der Ammersee ist die Heimat für zahlreiche Mücken. (Bild: Getty Images)

Wie die Münchner tz berichtet, waren ganze Schwaden von Mücken rund um den Platz nahe des Ammersees unterwegs. “Eine Katastrophe war das”, sagte Dießens Abteilungsleiter Christian Winterer.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Am späten Nachmittag wurden die Fußballer aus Dießen und Eichenau schließlich zum Ziel der Blutsauger. “Extrem” seien die Umstände gewesen, erklärte Winterer. Einen Spieler erwischte es besonders: “Der war leichenblass.”

Krankenwagen nach allergischer Reaktion gerufen

In der Halbzeit kam der Krankenwagen, der Spieler konnte nicht weitermachen. Offenbar sorgte eine allergische Reaktion bei ihm für ernsthafte Probleme.

Weitere Vorfälle dieser Art sind nicht auszuschließen. Der Ammersee, schon immer die Heimat für viele Mücken, ist in diesem Sommer ganz besonders schwer betroffen. Der MTV Dießen spielt nur wenige Meter vom Ufer entfernt.

Initiative will Mücken-Plage beenden

Eine Initiative will sich des Problems annehmen, ist aber derzeit noch auf Spenden angewiesen. 30.000 Euro sollen gesammelt werden, um der Mücken-Plage auf den Grund zu gehen.

Bis dahin müssen die Anwohner ebenso wie die Fußballer des MTV mit den Stichen leben. Winterer schimpfte, dass er aktuell nichtmal grillen könne: “Da wird man ja aufgefressen.”

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch