Muskelfaserriss: Bremer Augustinsson fällt erneut aus

Sportinformationsdienst
Sport1

Erneute Zwangspause für Ludwig Augustinsson: Der Linksverteidiger des Bundesligisten Werder Bremen hat sich bei der 0:1-Niederlage der Hanseaten beim 1. FC Köln einen Muskelfaserriss im hinteren rechten Oberschenkel zugezogen.


Der schwedische Nationalspieler war erst Ende November nach einer langwierigen Knieverletzung in die Startformation der Norddeutschen zurückgekehrt.

Ob der Abwehrspieler seine Teamkollegen ins Trainingslager vom 3. bis 11. Januar auf Mallorca begleiten kann, steht noch nicht fest. "Das legen wir beim Trainingsauftakt fest", sagte Trainer Florian Kohfeldt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch