Mutter schockiert über nicht jugendfreies Kinderspielzeug von Kmart

Eine australische Mutter war von einem nicht jugendfreien Spielzeug schockiert, das sie für ihr Kind bei US-Handelskette Kmart gekauft hatte. Auf Facebook machte sie ihrem Ärger Luft.

<em>Eine australische Mutter war schockiert, als sie dieses seltsam aussehende Pferd, das Teil von Kmarts Dream Winter Castle Set ist, entdeckte. Foto: Facebook</em>
Eine australische Mutter war schockiert, als sie dieses seltsam aussehende Pferd, das Teil von Kmarts Dream Winter Castle Set ist, entdeckte. Foto: Facebook

Die Mutter berichtete von ihrem merkwürdigen Fund in der Facebookgruppe “Kmart Hacks and Decor”. Das Einhorn aus dem Set “Kmarts Dream Winter Castle” ist, das stellten auch die Facebook-User schnell fest, durchaus seltsam.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die Mutter schrieb zu ihrem Bild: “Okay, Kmart. Unterschwellige Botschaften oder die Jungs in der Fabrik, wo das Schloss gefertigt wird, waren verdammt high…2020 Einhorn?”

Lesen Sie auch: "Trump-Todesuhr" am New Yorker Times Square

Viele der Leser ihres Eintrags sahen sich dazu gezwungen, sie darauf hinzuweisen, dass es sich bei der seltsamen Verformung am Kopf des Tieres um “einen Federbusch” handeln würde. Der Mutter war das durchaus bewusst.

Sie legte sarkastisch nach: “Sorry Leute, eigentlich ist es recht eindeutig, dass das eine Feder ist. Bitte entschuldigt meine Verwirrung.” Wenig später ergänzte sie: “Es ist EINDEUTIG ein Penis!”

<em>Das Pferd wurde als Teil des Dream Winter Castle Sets von Kmart gekauft. Foto: Facebook</em>
Das Pferd wurde als Teil des Dream Winter Castle Sets von Kmart gekauft. Foto: Facebook

Ein User kommentierte: „Das hat mir wirklich den Tag versüßt!“ Jemand anderes scherzte: “Leute! Diese Spezies ist keine andere als das Biggus-D***us weiße Pferd, das ursprünglich von der Isle of Stiffrod stammt.“  

Und noch jemand anderes schrieb: „In welcher Welt sieht das aus wie eine Feder?“

Nicht das erste Mal…

Erst vor ein paar Wochen machte eine andere Mutter eine nicht jugendfreie Entdeckung im Frozen II Tagebuch ihrer Tochter, das auch von Kmart stammte.

Toni Alamos aus Toowoomba, Australien, verriet, dass ihre Tochter Millie zu ihrem fünften Geburtstag ein Tagebuch im Stil eines Notizbuches von einer Freundin geschenkt bekommen hatte. Als sie es jedoch durchblätterte machte sie eine schockierende Entdeckung.

„Alle die das Elsa ‚Frozen 2 Secret Diary‘ gekauft haben – seid vorsichtig!!! Ganz ehrlich, ich kann es nicht glauben!!!“, schrieb die Mutter und teilte ein Video ihrer Entdeckung auf Facebook.


Auf einer Seite des Tagebuchs fand die entsetzte Mutter Listen mit Sexpositionen und Sexspielzeugen eingebunden. Das Video ging schnell viral und viele andere Eltern waren schockiert.

“Wow!! Heiliger Bimbam“, kommentierte jemand. “Haha, ich lach mich tot“, schrieb jemand anderes. “Habe es gesehen, unglaublich“, lautete ein dritter Kommentar.

Während ein vierter User scherzte: “Nunja, sieht so aus, als habe jemand im Büro vergessen, das sie auf Schmierpapier drucken.“

Marni Dixit

VIDEO: Wie aus Zigarettenkippen Kunstwerke entstehen

Lesen Sie auch