Nächste Auszeichnung für Mihambo und Kaul

Sportinformationsdienst
Sport1

Die Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo und Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul sind nach ihren Auszeichnungen als Deutschlands Sportler des Jahres auch zu den Leichtathleten des Jahres 2019 gewählt worden.

Das teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am Mittwoch mit.

Kaul setzte sich bei den Männern mit 74,6 Prozent der Stimmen und deutlichem Vorsprung vor Geher Christopher Linke (Potsdam/4,9) und Langstreckenläufer Amanal Petros (Wattenscheid/4,1) durch. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Kaul hatte bei der WM in Doha als jüngster Zehnkämpfer der Geschichte Gold gewonnen.

Mihambo siegte ebenfalls mit großem Vorsprung.

Insgesamt votierten 53,2 Prozent für die 25-Jährige. Dahinter folgten Gesa Felicitas Krause (Trier/18 Prozent), die WM-Bronze über 3000 m Hindernis gewann, und Konstanze Klosterhalfen Leverkusen/11,7), die über 5000 m Platz drei belegte.

Lesen Sie auch