Nächste Goldmedaille für Wellbrock!

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nächste Goldmedaille für Wellbrock!
Nächste Goldmedaille für Wellbrock!

Schwimmstar Florian Wellbrock hat sein zweites Gold bei der WM in Budapest gewonnen.

Der Olympiasieger sicherte sich im Freiwasser-Wettbewerb über 5 km nach 52:48,8 Minuten den Titel und trat in die Fußstapfen von Thomas Lurz.

Der Rekord-Weltmeister hatte 2011 als zuvor letzter deutscher Freiwasserschwimmer auf dieser Strecke bei einer WM triumphiert.

Wellbrock distanzierte im Lupasee den italienischen 1500-m-Weltmeister Gregorio Paltrinieri um 3,9 Sekunden, Bronze ging an seinen ukrainischen Trainingskollegen Michailo Romantschuk.

Damit gewann Wellbrock bei den Titelkämpfen in der ungarischen Metropole bereits vier Medaillen. Am Sonntag hatte der 24-Jährige die Freistilstaffel zu Gold geführt, davor war er im Becken der Duna Arena mit Silber (800 m) und Bronze (1500 m) erfolgreich gewesen.

Ein fünftes Edelmetall kann Wellbrock am Mittwoch über die olympischen 10 km holen.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.