Nächste Knie-OP: Nyara Sabally verpasst WNBA-Saison

Nächste Knie-OP: Nyara Sabally verpasst WNBA-Saison
Nächste Knie-OP: Nyara Sabally verpasst WNBA-Saison

Der Traum vom Debüt in der US-Frauen-Profiliga WNBA erfüllt sich für Nyara Sabally frühestens im kommenden Jahr. Die deutsche Basketball-Nationalspielerin verpasst wegen einer erneuten Knieverletzung zum dritten Mal in fünf Jahren eine komplette Saison. Wie ihr Klub New York Liberty mitteilte, ist die Berlinerin erst 2023 wieder einsatzfähig.

Bei Sabally, Mitte April im Draft an Position fünf ausgewählt, wurde am rechten Knie wegen eines Knorpelschadens eine sogenannte Osteochondrale Transplantation durchgeführt. Sabally (22) soll schnellstmöglich mit der Reha beginnen.

Die Flügel- und Centerspielerin hatte in den vergangenen beiden Jahren beim College-Team Oregon Ducks in Eugene überzeugt. Die Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 verpasste sie nach Kreuzbandrissen. Nun hat es sie erneut erwischt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.