Deutscher Medaillensegen geht weiter

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Deutscher Medaillensegen geht weiter
Deutscher Medaillensegen geht weiter

Die Para-Schwimmerinnen Mira Jeanne Maack und Denise Grahl haben bei den Weltmeisterschaften auf Madeira für die nächsten deutschen Medaillen gesorgt. Am vorletzten Wettkampftag gewann Maack in der Startklasse SM8 Silber über die 200 Meter Lagen, Grahl schwamm auf den 50 Metern Freistil (S7) zu Bronze.

Die 18 Jahre alte Berlinerin Maack hatte bereits Bronze auf den 100 Meter Rücken gewonnen. Insgesamt hat die deutsche Mannschaft vor den letzten Wettkämpfen am Samstag 11 Medaillen auf dem Konto.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.