Nächster deutscher Etappensieg: Bauhaus triumphiert in Polen

Nächster deutscher Etappensieg: Bauhaus triumphiert in Polen
Nächster deutscher Etappensieg: Bauhaus triumphiert in Polen

Radprofi Phil Bauhaus (Bocholt) hat bei der Polen-Rundfahrt für den zweiten deutschen Etappensieg gesorgt. Der 28-Jährige vom Team Bahrain-Victorious, zum Auftakt der 79. Auflage noch knapp geschlagen, gewann am Mittwoch das fünfte Teilstück. Nikias Arndt (Buchholz/DSM) als Dritter und Max Kanter (Cottbus/Movistar) als Vierter komplettierten das ausgezeichnete deutsche Ergebnis.

Einen Tag nach dem Etappensieg von Pascal Ackermann (Kandel/UAE Team Emirates) setzte sich Bauhaus nach 178,1 Kilometern beim Sprint im Zielort Rzeszow vor dem Franzosen Arnaud Demare durch. Bauhaus hatte im Vorjahr den Auftaktsieg in Polen gefeiert.

In der Gesamtwertung führt bei zwei ausstehenden Etappen der Italiener Diego Ulissi vor dem Belgier Quinten Hermans (+7 Sekunden). Bester Deutscher ist Arndt (+58) als 23. Der vorherige Spitzenreiter Sergio Higuita (Kolumbien/+19) ist nur noch Siebter.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.