Nächster F1-Grand-Prix abgesagt

·Lesedauer: 1 Min.
Nächster F1-Grand-Prix abgesagt
Nächster F1-Grand-Prix abgesagt

Die Corona-Pandemie wirbelt den Kalender der Formel 1 weiter durcheinander.

Am Mittwoch verkündete die Königsklasse die Absage des für den 10. Oktober geplanten Großen Preises von Japan in Suzuka. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Die Entscheidung sei von der Regierung des Olympia- und Paralympics-Gastgebers aufgrund der anhaltend komplexen Pandemie-Lage getroffen worden. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

  • Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin mit Formel-2-Star Lirim Zendeli – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Die Formel 1 will über einen möglichen Ersatzausrichter in den kommenden Wochen informieren. Ob die erhoffte Rekordzahl von 23 Rennen erreicht werden kann, ist allerdings fraglich.

Zuvor waren bereits die Rennen in China, Singapur, Australien und Kanada abgesagt worden.

“Wir müssen in Sachen WM-Programm sehr flexibel bleiben”, hatte Stefano Domenicali, Geschäftsführer der Formel 1, zuletzt gesagt: “Wir versuchen, so viele Rennen wie möglich durchzuführen und haben für alle Läufe einen Plan B, C und D. Aber die Lage ändert sich ständig.” Um das Rennen in Japan zu ersetzen, gibt es offenbar Überlegungen, einen weiteren Grand Prix in Austin/USA zu veranstalten oder noch einmal in Bahrain zu fahren.

Auch logistisch birgt die Absage des Rennens in Japan ein Problem, da es eine Woche nach dem Großen Preis in der Türkei hätte stattfinden sollen. Die Türkei befindet sich weiterhin auf der roten COVID-Liste Großbritanniens, unabhängig vom Impfstatus müssen Reiserückkehrer in Quarantäne - und die meisten Teams haben ihre Fabriken auf der Insel.

Die verbleibenden Rennen im aktualisierten Rennkalender:

29. August: Spa (Belgien)

5. September: Zandvoort (Niederlande)

12. September: Monza (Italien)

26. September: Sotschi (Russland)

3. Oktober: Istanbul (Türkei)

10. Oktober: offen

24. Oktober: Austin (USA)

31. Oktober: Mexiko-Stadt (Mexiko)

7. November: Sao Paulo (Brasilien)

5. Dezember: Dschidda (Saudi-Arabien)

12. Dezember: Abu Dhabi

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.