Nächste Hiobsbotschaft für Klopp

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Die Abwehrsorgen von Jürgen Klopp beim FC Liverpool werden immer größer.

Nach dem langen Ausfall von Virgil van Dijk hat es nun auch Joe Gomez getroffen.

Der Innenverteidiger verletzte sich bei der englischen Nationalmannschaft offenbar schwer. Das berichten mehrere englische Medien.

Neben van Dijk, der nach einer Knie-Operation in dieser Saison womöglich nicht mehr zum Einsatz kommen kann, fehlt derzeit auch Rechtsverteidiger Trent Alexander-Arnold mit einer Wadenverletzung für mehrere Wochen.

Und Fabinho, der wegen van Dijks Ausfall von Klopp in die Innenverteidigung geschoben wurde, kämpft mit Oberschenkelproblemen.

England trifft am Donnerstag in einem Freundschaftsspiel im Wembley auf Irland. Gomez wird aller Voraussicht nach die Länderspiele verpassen, doch Liverpool befürchtet eine längerfristige Ausfalldauer. Nationaltrainer Gareth Southgate will sich im Verlauf des Tages mit einer ersten Diagnose zu Wort melden.

Klopp hatte zuletzt bereits über den straffen Terminkalender geschimpft, die erneute Verletzung wird ihn in dieser Meinung bestärken.