Keine Fairness, Abbruch droht: Vernichtendes Urteil über DEL

·Lesedauer: 1 Min.
Keine Fairness, Abbruch droht: Vernichtendes Urteil über DEL
Keine Fairness, Abbruch droht: Vernichtendes Urteil über DEL

Sportdirektor Stefan Ustorf von den Nürnberg Ice Tigers glaubt nach den vielen Coronafällen und Spielabsagen nicht mehr an einen fairen Wettbewerb in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

„Die sportliche Fairness in der DEL, in der DEL2, in der Oberliga - die ist vorbei“, sagte Ustorf im Interview mit MagentaSport. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der DEL)

DEL: Nürnbergs Ustorf rechnet mit Saisonabbruch

Darüber hinaus erwartet der 48-Jährige nicht, dass die aktuelle Spielzeit wie geplant zu Ende gebracht werden kann. Es werde „sehr schwer für alle Beteiligten“, eine komplette Saison zu spielen. (DATEN: Die Tabelle der DEL)

Der Überlegung, die Quarantänezeit für asymptomatische Profi-Sportler zu verkürzen, steht Ustorf offen gegenüber: „Wenn es gesundheitlich Sinn macht und wissenschaftlich von Ärzten geprüft wurde, dann gerne.“


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.