Nachtslalom in Schladming: Straßer zittert im Schneesturm

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Skirennläufer Linus Straßer hat beim Nachtslalom in Schladming kaum noch Chancen auf eine Spitzenplatzierung. (Ski alpin: Alle Rennen im LIVETICKER)

Bei Schneefall und schwierigen und wechselnden Pistenbedingungen mit teils eisigen Bedingungen handelte sich der Münchner, dem zudem ein schwerer Patzer unterlief, auf der Planai einen Rückstand von 2,66 Sekunden auf den in Führung liegenden Österreicher Manuel Feller ein.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Straßer musste zwischenzeitlich um den Einzug in den zweiten Lauf zittern, schaffte es dann aber als 27. ins Finale der besten 30. (Ski alpin: Rennkalender der Saison 2020/21)

Der mit der Nummer eins gestartete Feller liegt 0,39 Sekunden vor Sebastian Foss-Solevaag aus Norwegen und 0,67 Sekunden vor seinem Landmann Michael Matt.

Nachtslalom in Schladming: Straßer abgeschlagen

Sebastian Holzmann ging als Zweiter DSV-Läufer auf die Piste, ließ aber im unter Teil der Strecke zu viel Zeit liegen und kam so nur auf Rang 33. Auch David Ketterer (37.) verpasste den zweiten Durchgang.