Zverev freut sich auf "spektakuläres" Halbfinale gegen Thiem

·Lesedauer: 1 Min.
Zverev freut sich auf "spektakuläres" Halbfinale gegen Thiem
Zverev freut sich auf "spektakuläres" Halbfinale gegen Thiem

Der deutsche Topspieler Alexander Zverev geht nach seinem überraschenden Erfolg über Sandplatzkönig Rafael Nadal mit viel Schwung in das Halbfinale beim ATP-Masters in Madrid.

Der Hamburger trifft am Samstag in der spanischen Hauptstadt auf seinen Kumpel Dominic Thiem.

"Es wird kein einfaches Match", sagte Zverev nach dem 6:4, 6:4 gegen den spanischen Grand-Slam-Rekordsieger Nadal: "Aber ich freue mich drauf. Die Matches gegen Dominic sind immer sehr spektakulär. Das US-Open-Finale ist bei vielen in Erinnerung und ich hoffe, dass wir nochmal so ein Match liefern."

Das Duell mit dem Weltranglistendritten aus Österreich ist die Neuauflage des US-Open-Finals von 2020, das Thiem in einem Fünf-Satz-Krimi für sich entschied. Der 27-Jährige war durch ein 3:6, 6:3, 6:4 gegen den Amerikaner John Isner in die Vorschlussrunde in Madrid eingezogen. Bereits 2017 waren Zverev und Thiem im Finale von Madrid aufeinandergetroffen, damals mit dem besseren Ende für Zverev.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.