"Starke Schmerzen": Nadal sagt nächstes Turnier ab

Sport1
Rafael Nadal muss seine Teilnahme am Turnier in Acapulco absagen
Rafael Nadal muss seine Teilnahme am Turnier in Acapulco absagen

Tennis-Star Rafael Nadal hat seinen Start beim ATP-Turnier in Acapulco abgesagt. Dies teilte der Weltranglistenzweite auf einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag (Ortszeit) mit.

"Mein Ziel und meine Hoffnung war es, dieses Turnier zu spielen. Leider hatte ich gestern bei meinem letzten Training wieder starke Schmerzen in meinem Bein", sagte der 31-jährige Spanier nur wenige Stunden, bevor er sein Erstrundenmatch hätte spielen sollen.

Damit hat Nadal fünf Turniere in Serie abgesagt oder aufgegeben (Paris, ATP-Finale, Brisbane, Australian Open, Acapulco), was mehr denn je Fragen über seinen Gesundheitszustand aufwirft.

Bei den Australian Open hatte der Spanier im Viertelfinale gegen den Kroaten Marin Cilic wegen einer Verletzung am rechten Hüftbeuger aufgeben müssen.

Topgesetzter beim ATP-Turnier in Mexiko ist nach Nadals Absage die deutsche Nummer eins Alexander Zverev. 

Lesen Sie auch