Nadal-Schock nach Drama-Aus!

Bittere Nachricht für Rafael Nadal am Tag nach seinem Zweitrunden-Aus bei den Australian Open: Der 36 Jahre alte Spanier hat eine Verletzung am Iliopsoas-Muskel (Hüftbeuger) des linken Beines erlitten.

Damit fällt der Grand-Slam-Rekordchampion wieder einmal sechs bis acht Wochen aus. Dies teilte Nadal nach einer MRT-Untersuchung mit. Der Spanier hat immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

Nadals Frau weint nach Aus

In Melbourne hatte Nadal in seinem Zweitrundenmatch gegen den US-Amerikaner Mackenzie McDonald keine Chance mehr, nachdem er im zweiten Satz die Blessur erlitt. Seine Frau Maria setzten die Szenen deutlich zu, ihr liefen auf der Tribüne Tränen die Wange herunter. Nadal verlor 4:6, 4:6, 5:7.

„Ich wollte als Titelverteidiger nicht aufgeben“, hatte Nadal nach dem Spiel gesagt: „Es ist die Hüfte. Ich konnte die Rückhand überhaupt nicht schlagen und nicht mehr laufen.“ Zudem äußerte er die Hoffnung, dass er nicht erneut lange pausieren muss. Die Diagnose ist nun ein herber Rückschlag für den Tennis-Star.