Nagelsmann witzelt über Wagner-FCB-Gerüchte

Bei der TSG legte Wagner ein erfolgreiches Jahr hin. Das hat offenbar Interesse auf der Insel geweckt, zwei Klubs sollen konkret interessiert sein.

Mit elf Saisontoren gehört Hoffenheims Sandro Wagner in dieser Spielzeit zu den erfolgreichsten Torjägern der Bundesliga. Gerüchten zufolge soll der FC Bayern ein Auge auf ihn geworfen haben. Julian Nagelsmann hat dazu eine klare Meinung.

Wagner hatte im kicker-Interview ein mögliches Comeback beim FC Bayern zumindest nicht ausgeschlossen, im Gegenteil: "Das ist nicht meine Baustelle, auch wenn bei einem Angebot von den Bayern wohl jeder ins Grübeln kommen würde", sagte Wagner, der die Jugendmannschaften des FCB durchlaufen hat, 2008 aber zum MSV Duisburg wechselte.

Trainer Julian Nagelsmann kann sich einen solchen Transfer allerdings nicht vorstellen: "Bayern ist bei Sandro eine Herzensangelegenheit. Ich weiß aber auch, wie der Sandro tickt. So ganz gerne sitzt er unter so einer Plexischeibe nicht", so der TSG-Coach am Donnerstag. Nagelsmann spielte damit auf die Ersatzbank des Rekordmeisters an.

"Das muss er selber entscheiden. Aber ich an seiner Stelle würde das nicht machen. Ich glaube auch nicht, dass er da unfassbar glücklich werden würde, wenn er immer neben dem Carlo sitzt", beendete Nagelsmann darauf scherzend, aber mit einer deutlichen Meinung die Diskussion.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen