Darum verehrt ein Tennis-Topstar Mario Gomez

·Lesedauer: 1 Min.
Darum verehrt ein Tennis-Topstar Mario Gomez
Darum verehrt ein Tennis-Topstar Mario Gomez

Der russische Tennisstar Daniil Medwedew hat sich als glühender Fan des früheren deutschen Fußball-Nationalspielers Mario Gomez geoutet. (die ATP-Weltrangliste)

“Als er bei den Bayern spielte, hat er so großartige Leistungen gezeigt - ich habe ihn so sehr geliebt”, schwärmte der Weltranglistenzweite, der Anhänger des deutschen Rekordmeisters Bayern München ist, im Interview mit SPOX-

Medwedew fügte an: “Er war mit Abstand mein absoluter Lieblingsspieler und alleine wegen ihm ist die 33 meine Lieblingsnummer.” (NEWS: Alles zum Tennis)

Ab Montag schlägt der 25 Jahre alte Medwedew bei den US Open als einer der Mitfavoriten auf. (Kalender der ATP-Saison 2021)

Der Tennis-Podcast “Cross Court” ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Doch früher hatte er sich auch im Fußball ausprobiert - und dabei sogar Parallelen zu Gomez entdeckt.

“Ich war auch groß und hatte keine Technik. Aber ich habe auch Tore geschossen”, erzählte der Finalist der Australian Open.

Medwedew ergänzte: “Mario war einfach fantastisch und irgendwie war er mir von seiner ganzen Art und Weise sehr nahe.”

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.