Napoli: Berater von Elseid Hysaj bestätigt Abschied

Goal.com

Abwehrmann Elseid Hysaj wird den italienischen Spitzenklub SSC Neapel spätestens nach Ablauf seines Vertrages im Sommer 2021 verlassen. Das bestätigte Mario Giuffredi, Berater des 26-Jährigen, im Gespräch Radio Kiss Kiss. Der Albaner habe "Napoli bereits informiert, dass seinen Vertrag nicht verlängern werden, da wir den Klub verlassen möchten."

"Der Präsident hat davon vor knapp 20 Tagen erfahren. Aktuell arbeiten wir an der bestmöglichen Lösung für Napoli", ergänzte Giuffredi. Wohin es Hysaj zieht, ist derzeit noch offen. In der Vergangenheit wurde er unter anderem mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht.

50-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel für Hysaj

Aufgrund der noch einjährigen Vertragslaufzeit könnten die Italiener nur noch in den kommenden zwei Transferfenstern eine Ablöse für den Kapitän der albanischen Nationalmannschaft einstreichen. Das Arbeitspapier des Rechtsfußes enthält eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro, die allerdings nur für Klubs außerhalb Italiens gültig ist.

Hysaj wechselte im Sommer 2015 aus Empoli nach Neapel, wo er in der aktuell unterbrochenen Serie-A-Saison bislang auf 13 Einsätze kommt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch