Nationalmannschaft: Joachim Löw deutet Kruse-Rückkehr an

Der Angreifer könnte für das Turnier in Russland eine Option sein. Durch seine Leistungen in der Liga ist er wieder in den Fokus geraten.

Bundestrainer Joachim Löw hat Bremens Torjäger Max Kruse nach dessen Vier-Tore-Gala Hoffnungen auf eine Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft beim Confed Cup gemacht. "Max Kruse ist eine Option für das Turnier. In dieser Form kann er wertvoll für uns sein", sagte Löw der Bild -Zeitung.

Der 29-jährige Kruse hatte am Samstag beim 4:2 von Werder beim FC Ingolstadt alle vier Tore erzielt und ist schon seit Wochen in starker Form. 13 Saisontore hat der 14-malige Nationalspieler bisher auf dem Konto, so viele waren ihm noch nie geglückt. In den letzten sieben Werder-Spielen steuerte der Stürmer alleine neun Treffer und vier Vorlagen bei.

"Er hat eine gute Übersicht, geht weite Wege in die Spitze. Sein 1:1 gegen den HSV leitete er selbst von der Mittellinie ein. Er hat sich verbessert", lobte Löw.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen