Nationaltorhüter ter Stegen würde Flick als Bundestrainer begrüßen

·Lesedauer: 1 Min.
Nationaltorhüter ter Stegen würde Flick als Bundestrainer begrüßen
Nationaltorhüter ter Stegen würde Flick als Bundestrainer begrüßen

Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen würde eine Verpflichtung von Hansi Flick als Nachfolger des scheidenden Bundestrainers Joachim Löw begrüßen. "Hansi Flick hatte als Cheftrainer beim FC Bayern unfassbare anderthalb Jahre. Wenn er zum DFB kommt, werden ihm wenige Leute irgendwas sagen können. Denn er hat mit Bayern einen super Job gemacht", sagte der Schlussmann des FC Barcelona im Sport1-Podcast "Meine Bayern-Woche".

Beim deutschen Fußball-Rekordmeister habe Flick "Erfahrungen auf einem ganz hohen Niveau gesammelt und Spieler um sich herum gehabt, wie Robert Lewandowski. Er hat sie so integriert, dass jeder seine größten Stärken abrufen konnte. Darum geht es in der Nationalmannschaft: die besten und größten Spieler in Deutschland zusammenzubringen und sie auf Topniveau besser zu machen, sodass sie gemeinsam performen."

Löw scheidet nach der EM (11. Juni bis 11. Juli) nach 15 Jahren aus seinem Amt aus. Flick wird seinen Vertrag in München am Saisonende auflösen und wäre damit frei für den Posten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat bereits Gespräche mit dem 56-Jährigen angekündigt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.