Pacers reagieren und feuern Coach

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Pacers reagieren und feuern Coach
Pacers reagieren und feuern Coach

Die Indiana Pacers haben Konsequenzen aus ihrer enttäuschenden Saison in der NBA gezogen und Trainer Nate Bjorkgren entlassen. (NEWS: Alles zur NBA)

Der 45-Jährige, für den es die erste Station als Headcoach war, hatte das Team erst zum Saisonstart übernommen, die Playoffs jedoch verpasst. (SERVICE: Die Tabellen der NBA)

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Erstmals seit 2015 findet die Finalrunde ohne die Pacers statt. (SERVICE: Der Spielplan der NBA-Saison 2020/21)

"Die Saison war nicht das, was wir uns erhofft oder erwartet hatten, und unsere Ergebnisse entsprachen sicherlich nicht dem, was unsere Organisation und unsere Fans erwarten", sagte Pacers-Präsident Kevin Pritchard. "Wir haben festgestellt, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um in eine andere Richtung zu gehen, und im Namen der gesamten Pacers-Organisation möchte ich Nate meinen Dank für seine Bemühungen aussprechen, unser Team zu führen."

Wie ESPN berichtet, hatte der ursprünglich mit einem Dreijahresvertrag ausstaffierte Björkgren bis zum Schluss kein Standing in der Mannschaft besessen.

Björkgren war zuvor Assistent bei den Toronto Raptors und den Phoenix Sun, hatte zudem Headcoach-Erfahrung in der G League gesammelt.