NBA: Schröder und Kleber verlieren

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit Meister Los Angeles Lakers nach sieben Siegen in Serie wieder verloren. Das Team um Superstar LeBron James unterlag bei den Denver Nuggets 105:122 (61:73).

Schröder (27) kam dabei in knapp einer halben Stunde Spielzeit auf acht Punkte, vier Assists und einen Rebound. James erzielte für die Lakers, die auf Rang zwei in der Western Conference liegen, 22 Punkte. Bei Denver glänzte vor allem der Serbe Nikola Jokic, dem ein Triple-Double mit 23 Punkten, 16 Rebounds und zehn Assists gelang.

Auch für Power Forward Maximilian Kleber setzte es mit den Dallas Mavericks eine Pleite. Die Texaner zogen beim 118:121 (61:58) gegen die Portland Trail Blazers den Kürzeren. Kleber (29) kam auf acht Punkte, einen Assist und sechs Rebounds, konnte die erste Niederlage nach vier siegreichen Partien jedoch nicht verhindern.