NBA: Sechster Auswärtssieg in Serie für OKC und Schröder

SID Basketball
NBA: Sechster Auswärtssieg in Serie für OKC und Schröder
NBA: Sechster Auswärtssieg in Serie für OKC und Schröder

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat die Oklahoma City Thunder in der NBA zum 21. Saisonsieg geführt. Der gebürtige Braunschweiger war beim 120:100 bei den Sacramento Kings mit 24 Punkten bester Werfer der Thunder, die im Westen auf dem siebten Platz liegen und bereits den sechsten Auswärtssieg in Folge feierten.
Schröder kam, anders als im deutschen Duell gegen Maxi Kleber und die Dallas Mavericks vor zwei Tagen, wieder von der Bank. Bei der Niederlage gegen Dallas hatte Schröder Superstar Chris Paul ersetzt, der sich nach dem Tod von Kobe Bryant nicht in der Lage gesehen hatte zu spielen.
"Es war wahrscheinlich das Beste was ich tun konnte, wieder da rauszugehen und zu spielen. Kobe hätte es nicht anders gewollt", sagte Paul, der bei den Kings in 27 Minuten auf neun Punkte kam.
Isaiah Hartenstein kam beim 112:125 der Houston Rockets bei den Portland Trail Blazers nicht zum Einsatz. Bester Werfer der Rockets war wieder einmal Superstar Russell Westbrook (39), der auch die meisten Rebounds (10) und Assists (6) beisteuerte. Für die Trail Blazers war Damian Lillard (36) am erfolgreichsten.









Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch