NBA: Sieg für Schröder, wieder Niederlage für Theis

SID Basketball
NBA: Sieg für Schröder, wieder Niederlage für Theis
NBA: Sieg für Schröder, wieder Niederlage für Theis

Dennis Schröder und Oklahoma City Thunder haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihr kleines Zwischentief überwunden. Nach zwei Niederlagen gewann die Mannschaft um Superstar Chris Paul mit 119:106 gegen die ersatzgeschwächten Portland Trail Blazers, die nur acht Spieler zur Verfügung hatten. Schröder steuerte 15 Punkte zum Sieg bei, Paul war bester Scorer bei OKC mit 30 Punkten.
Die bereits dritte Niederlage nacheinander kassierten Daniel Theis und die Boston Celtics - trotz eines Klubrekords von Marcus Smart, der von 22 Drei-Punkte-Würfen elf traf. Beim 119:123 gegen die Phoenix Suns, für die Devon Booker 39 Punkte erzielte, kam Theis in 29 Minuten auf zwölf Punkte. Boston musste auf seine angeschlagenen Topscorer Kemba Walker und Jaylen Brown verzichten.
Die Milwaukee Bucks verbesserten durch ein 117:97 ihre Bilanz auf 38:6 Siege - Bestwert in der NBA. Giannis Antetokounmpo kam auf 29 Punkte. Die Los Angeles Clippers, die im fünften Spiel nacheinander auf den verletzten Paul George verzichten mussten, begannen eine Serie von sechs Auswärtsspielen mit einem 133:130 bei den New Orleans Pelicans. Für Kawhi Leonhard (39 Punkte) war es das fünfte Spiel in Serie mit mindestens 30 Punkten.
Zweitbeste Mannschaft der NBA bleiben die Los Angeles Lakers (34:8 Siege) nach dem 124:115 bei den Houston Rockets, denen auch die starke Wurfausbeute von Russell Westbrook (35 Punkte) und James Harden (34) nicht reichte.







Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch