Theis verliert mit Boston vor Zuschauern

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in der NBA eine knappe Auswärtsniederlage kassiert. Bei den Phoenix Suns verlor der Rekordmeister am Sonntag 91:100.

Theis erzielte zwölf Punkte in einer Partie, die in Corona-Zeiten vor ungewohnt lebendiger Kulisse stattfand: 1500 Zuschauer, ausschließlich medizinisches Personal und deren Angehörige, durften die Begegnung in der Arena kostenlos verfolgen. Mit zwölf Siegen und zehn Niederlagen sind die Celtics Vierter in der Eastern Conference.

Ebenfalls leer gingen Moritz Wagner und Isaac Bonga mit den Washington Wizards bei den Charlotte Hornets aus. Das Hauptstadt-Team kassierte mit dem 97:117 bereits die siebte Pleite in den vergangenen neun Spielen. Mit nur fünf Siegen aus 20 Partien sind die Wizards das zweitschlechteste Team der gesamten Liga.