Beeindruckende Wagner-Serie reißt - Schröder siegt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Beeindruckende Wagner-Serie reißt - Schröder siegt
Beeindruckende Wagner-Serie reißt - Schröder siegt

Die beeindruckende Punkteserie von Basketball-Shootingstar Franz Wagner in der NBA ist gerissen. Der 20-Jährige kam bei der 92:97-Niederlage der Orlando Magic im Kellerduell bei den Detroit Pistons nach 20 Spielen in Serie zum ersten Mal wieder auf weniger als eine zweistellige Punkteausbeute.

Der Rookie des Monats Dezember in der Eastern Conference kam auf neun Zähler. Für Schlusslicht Orlando war es bereits die 33. Pleite im 40. Spiel. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Einen Sieg feierte Nationalspieler Dennis Schröder mit den Boston Celtics. Angeführt vom überragenden Jaylen Brown bezwang der Rekordmeister die New York Knicks mit 99:75. Brown legte mit 22 Punkten, elf Rebounds und elf Assists das erste Triple-Double seiner Karriere auf, Schröder kam auf sechs Punkte.

Hartenstein fehlt bei nächster Clippers-Pleite

Die mageren 75 Punkte bedeuteten einen Saison-Tiefstwert für die Knicks. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Ohne den weiterhin am Knöchel verletzten Isaiah Hartenstein kassierten die Los Angeles Clippers die dritte Niederlage in Folge. Die Clippers unterlagen den Memphis Grizzlies mit 108:123.

Alles zur NBA auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.