NBA Week 5: Führt Doncic Mavs zum Sieg bei Rockets?

SPORT1
Sport1

Die NBA startet wieder voll durch.

Trotz des Rücktritts von Dirk Nowitzki, der nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks im vergangenen Sommer aufhörte, ist die beste Basketball-Liga der Welt attraktiver und spannender denn je.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach dem irren Trade-Sommer, in dem zahlreiche Superstars wie Anthony Davis (zu den Lakers), Kawhi Leonard (zu den Clippers), Russell Westbrook (zu den Rockets) und Kevin Durant (zu den Nets) die Franchise wechselten, ist eine Aussage zu den Kräfteverhältnissen extrem schwer.

Nur eines gilt als sicher: Die Toronto Raptors werden nach dem Abgang von Finals-MVP Leonard ihren Überraschungstitel aller Wahrscheinlichkeit nach nicht verteidigen können. Aber welches Team wird der Nachfolger? Die Houston Rockets, ein Team aus Los Angeles oder vielleicht doch ein Team aus dem Osten? Die im Neuaufbau befindlichen Golden State Warriors sind spätestens nach der schweren Handverletzung von Superstar Stephen Curry auch kein Titelkandidat mehr.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE


Diese Frage beschäftigt Fans und Experten genauso wie die Frage, wie der zu Saisonbeginn noch verletzte Super-Rookie Zion Williamson bei den New Orleans Pelicans einschlagen wird. 

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Deutsche in der NBA und Top-Spiel LIVE

Mit Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks), Daniel Theis (Boston Celtics), Moritz Wagner und Isaac Bonga (beide Washington Wizards) sowie Isaiah Hartenstein (Houston Rockets) stehen derzeit sechs deutsche Profis in der NBA unter Vertrag.

SPORT1+ und DAZN übertragen regelmäßig Top-Spiele und Partien mit Beteiligung deutscher Spieler LIVE. Alle Partien können mit dem League Pass der NBA verfolgt werden.

Meistgelesene Artikel

Die Spiele der 5. Woche in der NBA: 

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Dienstag, 19. November

Brooklyn Nets - Indiana Pacers 86:115
Toronto Raptors - Charlotte Hornets 132:96
Houston Rockets - Portland Trail Blazers 132:108
Dallas Mavericks - San Antonio Spurs 117:110
Phoenix Suns - Boston Celtics 85:99
Los Angeles Clippers - Oklahoma City Thunder 90:88

Mittwoch, 20. November

Memphis Grizzlies - Golden State Warriors 95:114
New Orleans Pelicans - Portland Trail Blazers 115:104
Los Angeles Lakers - Oklahoma City Thunder 112:107

Donnerstag, 21. November

Washington Wizards - San Antonio Spurs 138:132
Brooklyn Nets - Charlotte Hornets 101:91
Toronto Raptors - Orlando Magic 113:97
Dallas Mavericks - Golden State Warriors 142:94
Denver Nuggets - Houston Rockets 105:95
Los Angeles Clippers - Boston Celtics 107:104 in Overtime

Freitag, 22. November

Milwaukee Bucks - Portland Trail Blazers 137:129
Phoenix Suns - New Orleans Pelicans 121:124

Samstag, 23. November

Washington Wizards - Charlotte Hornets 125:118
Brooklyn Nets - Sacramento Kings 116:97
Oklahoma City Thunder - Los Angeles Lakers 127:130
Dallas Mavericks - Cleveland Cavaliers 143:101
Denver Nuggets - Boston Celtics 96:92
Utah Jazz - Golden State Warriors 113:109
Los Angeles Clippers - Houston Rockets 122:119

Sonntag, 24. November

Atlanta Hawks - Toronto Raptors (1.30 Uhr)
Memphis Grizzlies - Los Angeles Lakers (2 Uhr)
Utah Jazz - New Orleans Pelicans (3 Uhr) 
Houston Rockets - Dallas Mavericks (21.30 Uhr) 

Montag, 25. November

Washington Wizards - Sacramento Kings (0 Uhr)
New York Knicks - Brooklyn Nets (0 Uhr)
Los Angeles Clippers - New Orleans Pelicans (3 Uhr)

Lesen Sie auch