Neapel stolpert in Überzahl

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Neapel stolpert in Überzahl
Neapel stolpert in Überzahl

Der italienische Fußball-Spitzenklub SSC Neapel hat am 12. Spieltag der Serie A überraschend gepatzt. Trotz zeitweise zwei Spielern mehr auf dem Rasen kam der Tabellenführer gegen Hellas Verona über ein 1:1 (1:1) nicht hinaus. Der AC Mailand könnte vom Ausrutscher profitieren und am Sonntagabend mit einem Sieg im Stadtderby gegen Meister Inter auf Rang eins springen.

Giovanni Simeone (13.) brachte Verona in Führung. Napoli gelang nicht mehr als der Ausgleichstreffer durch Europameister Giovanni Di Lorenzo (18.), obwohl der Favorit nach den Gelb-Roten Karten gegen Daniel Bessa (88.) und Nikola Kalinic (90.+3) in der Schlussphase zwei Spieler mehr auf dem Platz hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.