Nets-Star verpasst Olympia verletzt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nets-Star verpasst Olympia verletzt
Nets-Star verpasst Olympia verletzt

Das Basketball-Team der USA wird als haushoher Favorit zu den Olympischen Spielen in Tokio fahren.

Die Mannschaft ist mit Superstars aus der NBA gespickt. Angeführt wird sie von Kevin Durant, der nach seinem dritten Gold greift. Nicht mit von der Partie wird derweil einer seiner Teamkollegen von den Brooklyn Nets sein. James Harden muss wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel passen.

Dies bestätigte der amerikanische Basketball-Direktor Jerry Colangelo.

Neben Durrant haben die USA in Tokio aber noch Größen wie Damian Lillard, Bradley Beal, Bam Adebayo, Jayson Tatum und Kevin Love zu bieten. Khris Middleton, Jrue Holiday und Devin Booker sind ebenfalls nominiert, aber noch in den Playoffs der NBA vertreten. Dort könnten sie im Fall der Fälle bis zum 22. Juli im Einsatz sein.

Das erste Spiel bei Olympia bestreitet das US-Team aber schon am 25 Juli gegen Frankreich. Die drei betroffenen Spieler hätten bereits zugesagt, mit Privatflugzeugen schnellstmöglich anreisen zu wollen, erklärte Colangelo.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.