Neue Entwicklungen im Streit zwischen Neymar und Barca

Neue Entwicklungen im Streit zwischen Neymar und Barca
Neue Entwicklungen im Streit zwischen Neymar und Barca

Superstar Neymar und der spanische Spitzenklub FC Barcelona haben ihren finanziellen Streit „einvernehmlich“ beigelegt. Das teilte der Klub am Montag mit.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zwischen Barca und dem Brasilianer waren seit dessen 222 Millionen Euro teuren Wechsel zum französischen Meister Paris St. Germain 2017 mehrere Verfahren anhängig. Dabei ging es unter anderem um millionenschwere Bonuszahlungen. Ob und in welcher Höhe der Klub Neymar nun womöglich entschädigen musste, wurde nicht bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.