Zverevs neue Flamme verrät Liebesdetails

SPORT1
Sport1

Alexander Zverev hat sich neu verliebt. Brenda Patea heißt die Auserwählte des besten deutschen Tennisspielers.

Das Model nahm 2017 am TV-Format "Germany's next Topmodel" mit Heidi Klum teil, dort reichte es zu Platz zehn. Zudem macht sich die Deutsch-Rumänin mittlerweile als Influencerin einen Namen.

Dem Boulevard-Magazin Gala gab die 26-Jährige nun Einblicke in die Beziehung mit Zverev. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Seine Augen haben mich vom ersten Moment an fasziniert", schwärmt Patea von ihrem Freund.

In Paris funkte es zwischen Zverev und Patea

In einem Pariser Café habe es Ende Oktober zwischen der hübschen Brünetten und dem 22-Jährigen Sportler gefunkt.

"Er ist ja auch ein gut aussehender Mann", findet Patea, die auch den Charakter des großgewachsenen Hamburgers schätzt: "Er ist niemand, der sich verstellt. Er ist so charmant und witzig - und noch einen Kopf größer wie ich, was bei meinen 1,83 Meter eher selten vorkommt."

Von der Popularität ihres neuen Freundes wusste Patea laut eigenen Angaben vor dem ersten Zusammentreffen in der französischen Hauptstadt nichts. "Steffi Graf und Boris Becker sagen mir etwas, aber ihn kannte ich leider noch nicht", schildert sie ihr bisheriges Tennis-Fachwissen.

Bei den ATP Finals in London saß Patea in der Zverev-Box. Dort konnte sie in Sachen Tennissport dazulernen und aus nächster Nähe ihren Freund bei der Ausübung seines Sports erleben.

Im Halbfinale war für Zverev gegen den Österreicher Dominic Thiem Endstation. Patea konnte ihren enttäuschten Partner allerdings schnell wieder aufbauen - mit ganz simplen Mitteln: "Ich war einfach positiv. Das hat funktioniert."  

  

Lesen Sie auch