Neue Nummer Zwei aus Amsterdam? Bayern München signalisiert Interesse an Ajax-Keeper Onana

Jan Marschke
90Min

Foto: Getty Images

André Onana ist angeblich ins Interesse des FC Bayern gerückt. So soll der Keeper von Ajax Amsterdam ein heißer Kandidat auf den Posten hinter Manuel Neuer sein. Die bisherige Nummer Zwei Sven Ulreich wird den FC Bayern nach zwei Jahren wieder verlassen.

Erst gestern durfte er auf Schalke den Einzug ins Halbfinale der Europa-League feiern. Heute gibt es bereits den ersten Interessenten aus der Bundesliga. So soll der FC Bayern seine Fühler nach dem kamerunischen Keeper ausgestreckt haben. Laut einem Bericht des französischen Radiosenders RMC Sport haben die Süddeutschen bereits Kontakt zum Berater des 21-Jährigen aufgenommen.


Zwar soll das Torwarttalent, das 2015 aus der Barca-Jugend nach Amsterdam wechselte, behutsam als neue Nummer Eins des FC Bayern aufgebaut werden, doch der Kameruner sei nicht an einer Reservistenrolle interessiert. Und der Platz im Schatten des Welttorhüters auf der Reservebank wäre für die nächsten Jahre erstmal reserviert.


Wahrscheinlicher ist da ein Wechsel in die Ligue 1. Dort haben laut dem Bericht Girondins Bordeaux, Olympique Marseille und der OGC Nizza ebenfalls Interesse am Ajax-Keeper bekundet. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen