Neuer Bahnrad-Bundestrainer steht fest

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Neuer Bahnrad-Bundestrainer steht fest
Neuer Bahnrad-Bundestrainer steht fest

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat einen neuen Sprint-Bundestrainer.

Wie der Verband am Montag mitteilte, wird Jan van Eijden (45) ab dem kommenden Februar die Nachfolge des langjährigen Cheftrainers Detlef Uibel antreten. Zuletzt war der frühere Bahn- und BMX-Athlet 15 Jahre lang Nationaltrainer in Großbritannien gewesen.

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, einen so renommierten und engagierten Trainer wie Jan van Eijden verpflichten zu können und blicken gespannt auf die nächsten Jahre", sagte BDR-Vize-Präsident Günter Schabel: "Wir sind sicher, dass Jan van Eijden die erfolgreiche Arbeit von Detlef Uibel fortsetzen wird."

Uibel hatte ebenso wie Ausdauer-Chefcoach Sven Meyer im Oktober kurz vor Beginn der WM in Roubaix verkündet, sein Amt zum Jahresende aufzugeben. Vor vier Tagen stellte der Verband bereits Tim Zühlke (42) als Nachfolger von Meyer vor. Uibel war mehr als 30 Jahre Bundestrainer.

Van Eijden, 2000 Einzel-Weltmeister im Sprint, führte die britischen Sportler bei den letzten vier Olympischen Spielen zu 20 Medaillen, darunter zwölfmal Gold. Auf ähnliche Erfolge hofft er nun in seiner Heimat: „Die Frauen sind absolute Weltspitze. Diesen Erfolg gilt es zu stabilisieren und sie für die Olympischen Spiele noch stärker zu machen“, sagte er. Die Männer wolle er „wieder an die Weltspitze führen“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.