Neuer Corona-Rekord in der NFL

·Lesedauer: 1 Min.
Neuer Corona-Rekord in der NFL
Neuer Corona-Rekord in der NFL

New York (SID) - Trauriger Rekord in der Football-Profiliga NFL: Wie die Liga bekannt gab, wurden am Montag insgesamt 106 Spieler der 32 Teams auf die COVID-19/Reserve-Liste gesetzt. Insgesamt wurden im Dezember bisher 521 Spieler in das Corona-Protokoll aufgenommen.

74 aktive Spieler und 22 Athleten aus den Trainingsgruppen landeten auf der Corona-Liste, zehn weitere Spieler standen zudem bereits am Weihnachtswochenende im Protokoll, wurden von der Liga aber erst am Montag offiziell registriert. Zu den prominenten Zugängen gehören unter anderem die Wide Receiver Mike Evans von Super-Bowl-Champion Tampa Bay Buccaneers sowie Julio Jones von den Tennessee Titans.

Nach den neuen COVID-19-Protokollen der NFL können vollständig geimpfte, asymptomatische Spieler von der Liste gestrichen werden, wenn sie innerhalb von 24 Stunden zwei negative Tests vorlegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.