Neuer Augsburg-Coach kommt aus Dortmund

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Neuer Augsburg-Coach kommt aus Dortmund
Neuer Augsburg-Coach kommt aus Dortmund

Enrico Maaßen wird offenbar neuer Cheftrainer des FC Augsburg.

Nach übereinstimmenden Medienberichten einigte sich der FCA mündlich mit Borussia Dortmund über einen Wechsel des 38-Jährigen, der beim BVB die U23 betreute. Er hatte die Mannschaft in der Saison 2020/21 in der Regionalliga West zum Aufstieg geführt und landete mit dem Aufsteiger in der abgelaufenen Drittliga-Saison auf Platz 9.

Die Ablöse für Maaßen, dessen Vertrag in Dortmund noch bis 2024 datiert war, soll laut Bild rund 300.000 Euro betragen. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten hat sich Maaßen schon von den Mitarbeitern bei der Borussia verabschiedet.

BVB: Kehl verwundert über Maaßen-Berichte

Bereits am vergangenen Wochenende war über einen Wechsel von Maaßen nach Augsburg berichtet worden, der designierte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl dementierte damals allerdings noch eine Einigung.

Er sei „schon sehr irritiert darüber, dass das Thema in den Medien auftaucht und mitunter sogar bereits Vollzug gemeldet wird. Ich habe erst am Freitag einen Anruf bekommen und erfahren, dass Augsburg Interesse an einer Verpflichtung von Enrico Maaßen hat“, sagte der Ex-Nationalspieler den Zeitungen der Funke-Mediengruppe: „Seitdem hat es exakt ein Gespräch gegeben. Von einer Einigung, geschweige denn von einem Vollzug kann Stand jetzt überhaupt keine Rede sein.“

Maaßen beim FC Augsburg als Weinzierl-Nachfolger

Einige Tage später sieht das nun offenbar anders aus: Maaßen soll in Augsburg die Nachfolge von Markus Weinzierl antreten, der am Saisonende im Streit mit Manager Stefan Reuter überraschend zurückgetreten war. Weinzierls Vertrag lief bis Ende Juni.

Augsburg hatte die Saison auf Tabellenplatz 14 beendet und damit auch im elften Erstligajahr den Klassenerhalt geschafft.

Für Maaßen wäre der Job beim FCA seine erste Anstellung in der Bundesliga: Vor seinem Engagement beim BVB hatte er den SV Drochtersen/Assel in der Oberliga Niedersachsen und Regionalliga Nord sowie den SV Rödinghausen in der Regionalliga West betreut.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.