Neuer Ryder-Cup-Kapitän steht fest

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Neuer Ryder-Cup-Kapitän steht fest
Neuer Ryder-Cup-Kapitän steht fest

Der frühere Weltranglistenerste Luke Donald führt das europäische Golf-Team beim Ryder Cup 2023 an.

Dies gab die European Tour Group am Montag bekannt. Der 44 Jahre alte Engländer hatte viermal den traditionellen Vergleich mit den US-Profis gewonnen, zuletzt war er zweimal Vizekapitän der Europäer.

"Ich liebe alles, was den Ryder Cup ausmacht. Von der Kameradschaft in einem Team bis zur Historie des Wettbewerbs", sagte Donald.

Eigentlich hatte der Schwede Henrik Stenson das europäische Team bei der 44. Auflage des Wettbewerbs vom 24. September bis 1. Oktober in Rom anführen sollen. Wegen seiner Teilnahme an der umstrittenen LIV-Golftour verlor Stenson aber seine Kapitäns-Rolle. An der Spitze des US-Teams steht der zweimalige Major-Sieger Zach Johnson (46).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.