Neuer Shitstorm für Cathy Hummels: Das stört Fans an ihrem Muttertags-Foto

Jennifer CaprarellaFreie Autorin
Yahoo Style Deutschland

Mit negativen Reaktionen auf ihre Social-Media-Posts kennt sich Cathy Hummels mittlerweile bestens aus, und gerade in letzter Zeit haben sich die kritischen Kommentare wieder arg gehäuft. Die blieben auch bei ihrem jüngsten Instagram-Bild nicht aus. Dabei wollte sie dabei in erster Linie den Muttertag zelebrieren.

Cathy Hummels erntet mal wieder heftige Kritik auf Instagram - diesmal für ein Foto zum Muttertag (Symbolbild: Isa Foltin/Getty Images for MADELEINE)
Cathy Hummels erntet mal wieder heftige Kritik auf Instagram - diesmal für ein Foto zum Muttertag (Symbolbild: Isa Foltin/Getty Images for MADELEINE)

Aber eben nicht nur, und genau daran stören sich ihre Instagram-Follower. Denn auf dem Foto posiert Cathy Hummels zwar lächelnd mit ihrer Mutter Marion, um die sie die Arme gelegt hat. In den Händen hält sie jedoch eine der Schutzmasken, die sie im Rahmen des Projekts “The Helping Leopard” designt hat und verkauft.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

11,99 Euro kosten die “Community Masken Leo” pro Stück. Laut der Website wird pro Maske ein Euro an eine Pflege- oder medizinische Einrichtung gespendet, die sich im Kampf gegen Covid-19 engagieren. Bisher war die Aktion ein voller Erfolg, und damit sich das nicht ändert, hält Cathy Hummels den Mundschutz nochmal werbewirksam in die Kamera.

Bei den einen Fans bekommt der Post viel Zuspruch, auch Lilly Becker postete mehrere Herzchen unter das Bild. Doch ebenso viele Follower konnten dem Ganzen nichts Positives abgewinnen, und so wimmelte es von negativen Kommentaren unter dem Muttertags-Gruß.

Cathy Hummels: Ehrliches Statement gegen Bodyshaming

“Die Maske passt nicht zum Bild. Muss man sogar am Muttertag Werbung machen. Heute geht's um die Mütter und nicht um Masken. Das kann man ruhig trennen”, schrieb ein Instagram-User. Ein anderer: “Machen Sie selbst am Muttertag Werbung für'n überteuertes Stück Stoff?” Etwas freundlicher drückte es dieser Fan aus: “Das Bild wäre ohne Maske schöner. Man muss ja nicht immer Werbung machen.” “Unmöglich” fand es ein anderer User hingegen, dass Hummels bei an sich lieben Worten zum Muttertag “noch schnell Werbung” folgen ließ.

Mutter für Werbung “missbraucht”? So reagiert Cathy Hummels

Einer anderen Userin tat auch die Mutter leid: “Ich als Mutter freue mich eher um die gemeinsame Zeit und nicht noch als Werbezwecke für irgendwas ‘missbraucht’ zu werden.” (sic). Das wollte Cathy Hummels, die selten auf Kritik in Instagram-Kommentaren reagiert, nicht auf sich sitzen lassen: “Das stimmt nicht”, antwortete sie der Userin, die ihr zudem vorgeworfen hatte, sich nicht an die Sicherheitsmaßnahmen der Corona-Krise zu halten. “Meine Mama ist mein Model und ich bin stolz, dass sie meine Masken präsentiert.”

Fotos zum Muttertag: So ähnlich sieht Heidi Klum ihrer Mutter

Verteidigt wird sie auch von dem einen oder anderen Fan, die doch davon ausgehen, dass Marion Fischer durchaus wissen würde, was ihre Tochter mit dem Post bezweckt und sich freiwillig darauf eingelassen hätte: “Warum erlaubt ihr euch dauernd über Menschen zu werten, die ihr gar nicht kennt? Und ihre Mutter ist schon erwachsen. Sicher hätte sie es schon selber gesagt, wenn sie es nicht gewollt hätte.”

Video: Auch für eine Rede zum Thema Coronavirus gab es Ärger für Cathy Hummels

Lesen Sie auch