Neuer Sponsor fix! Neymar eifert Legenden nach

·Lesedauer: 1 Min.

Die Zusammenarbeit mit dem US-Sportartikelgigant Nike ist offiziell beendet, der brasilianische Superstar Neymar hat sich an einen neuen Sponsor gebunden.

Und dieser kommt aus Deutschland: Ab sofort wird der hochtalentierte Offensivspieler von Paris Saint-Germain in Puma-Schuhen auflaufen. Dies gab er am Samstag auf Twitter selbst bekannt. Offizielle Details zum neuen Vertrag wurden zunächst nicht bekannt. El Confidencial berichtet jedoch von einer Summe von 115 Millionen und einer Vertragslaufzeit von sechs Jahren.

In einem Statement wendete sich Neymar an seine Fans und erklärte seinen Schritt dabei.

"Ich bin damit aufgewachsen, mir Videos von großen Fußball-Legenden wie Pelé, Cruyff, Eusebio und Maradona anzusehen. Sie waren die Könige des Rasens, die Könige meines Sports", schrieb der 28-Jährige. Er wolle das Vermächtnis dieser Athleten wieder auf erleben lassen: Sie haben alle in Puma gespielt und alle haben ihre Magie mit dem King entwickelt." King, der Name des neuen Neymar-Schuhs.

Neymar war erst 13 und noch weit von einer Profikarriere entfernt, als er 2005 bei Nike unterschrieb.

Die Zusammenarbeit entwickelte sich zum Volltreffer, Neymar wurde vom Ballkünstler zum Weltstar und 2017 bei seinem Wechsel vom FC Barcelona zu PSG für 222 Millionen Euro der teuerste Spieler jemals.

Angeblich scheiterte eine weitere Partnerschaft an unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen. Der letzte Nike-Vertrag, der ursprünglich bis 2022 datiert war, sollte Neymar Berichten zufolge über elf Jahre hinweg 100 Millionen Euro einbringen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.