Transfer-Check: Von diesen Neuen kam zu wenig

SPORT1
Sport1

Die enttäuschendsten Neuzugänge der Bundesligisten zum Durchklicken:


Kerem Demirbay wechselte im Sommer für 32 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zu Bayer Leverkusen und ist damit der Rekordtransfer der Werkself. Sein eigenes Fazit nach sechs Monaten Bayer: "Ich habe nicht abgeliefert"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Demirbay ist nicht der einzige, der bislang die Erwartungen nicht erfüllen konnte.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nach Abschluss der Hinrunde nimmt SPORT1 die Sommerneuzugänge unter die Lupe. Wer konnte sich noch nicht beweisen?

Lesen Sie auch