Neven Subotic: Köln-Transfer soll nicht am Gehalt scheitern

Der serbische Verteidiger wechselte im Winter auf Leihbasis von den Schwarz-Gelben an den Rhein. Nun äußert er sich über einen festen Wechsel zum FC.

Abwehrspieler Neven Subotic sieht durchaus gute Chancen für einen festen Transfer von Vizemeister Borussia Dortmund zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Der 28 Jahre alte serbische Nationalspieler kann sich sogar finanzielle Zugeständnisse vorstellen.

"Natürlich ist Geld ein Aspekt. Aber für mich war das nie das Wichtigste. Was nützen mir zehn Millionen Euro Jahresgehalt, wenn keinerlei sportliche Entwicklung möglich ist? Das würde mich nicht reizen", sagte Subotic der SportBild.

Zurzeit ist der BVB-Publikumsliebling von den Rheinländern bis zum Saisonende ausgeliehen. Unter BVB-Coach Thomas Tuchel hatte der langjährige Dortmunder Stammspieler nach langer Verletzungspause keine Chance mehr erhalten.

Subotic zu den bevorstehenden Verhandlungen über einen festen Transfer: "Darüber werde ich mir demnächst Gedanken machen, und dann werden wir das besprechen. Grundsätzlich habe ich Köln, die Mannschaft, die Fans, schon ins Herz geschlossen. Ich hätte mir keinen besseren Empfang vorstellen können. Dafür bin ich sehr dankbar."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen