NFL: 59 NFL-Spieler positiv auf Corona getestet

SPOX

Die Spielergewerkschaft NFLPA hat am Dienstag verkündet, dass insgesamt 59 Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Dies ist allerdings nur das Ergebnis einer ersten Testreihe, mehr positive Tests sind damit durchaus möglich.

NFL-Teams haben zu Beginn der Woche ihre Training Camps geöffnet und die diesjährigen Rookies empfangen. Als Teil einer Einigung zwischen Gewerkschaft und Liga werden alle Spieler vor Betreten der Teameinrichtungen mindestens einmal getestet und bei negativem Test und Selbstquarantäne nach 72 Stunden erneut getestet. Erst nach einem zweiten negativen Test dürfen sie dann die Teameinrichtungen betreten. Die vollen Kader werden allerdings erst ab dem 28. Juli erwartet.

Im weiteren Verlauf des Camps werden Spieler täglich getestet, wie NFL und NFLPA vereinbart haben. Sollte der Anteil der positiv getesteten Spieler nach den ersten zwei Wochen des Camps auf unter fünf Prozent fallen, würden Tests nur noch alle zwei Tagen stattfinden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Des Weiteren haben sich beide Seiten mehreren Medienberichten zufolge darauf geeinigt, die übliche Camp-Kader-Zahl von 90 auf 80 Spieler zu reduzieren, um unnötigen Kontakt zwischen den Spielern weiter zu verringern.

Noch ausstehend ist die Genehmigung der Notfallpläne für ansteckende Krankheiten der Teams. Die 32 Franchises haben ihre Pläne an die Gewerkschaft geschickt, aktuell genehmigte diese aber nur deren acht, 24 weitere stehen aus.

Mehr bei SPOX: Ranking: Die Waffen der 32 Teams - Patriots im Keller, wer schlägt die Chiefs?

Lesen Sie auch