NFL: Cam Newton: 1.500 Dollar für mehr Beinfreiheit

SPOX
Cam Newton hat auf einem Flug von Paris in die USA einem Flugzeugpassagier 1.500 Dollar in bar angeboten , damit dieser den Platz mit dem Quarterback der Carolina Panthers tauscht. Der Mann lehnte das Angebot allerdings ab.

NFL: Cam Newton: 1.500 Dollar für mehr Beinfreiheit

Cam Newton hat auf einem Flug von Paris in die USA einem Flugzeugpassagier 1.500 Dollar in bar angeboten , damit dieser den Platz mit dem Quarterback der Carolina Panthers tauscht. Der Mann lehnte das Angebot allerdings ab.

Cam Newton hat auf einem Flug von Paris in die USA einem Flugzeugpassagier 1.500 Dollar in bar angeboten, damit dieser den Platz mit dem Quarterback der Carolina Panthers tauscht. Der Mann lehnte das Angebot allerdings ab.

Newton hatte den Mann um dessen Platz gebeten, weil der Augenzeugenberichten zufolge mehr Beinfreiheit auf dem zehnstündigen Flug geboten hätte.

Als der Passagier das verlockende Angebot des 30 Jahre alten Quarterbacks ablehnte, trottete Newton, der wegen der Fashion Week in Paris weilte, zu seinem angestammten Sitzplatz.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Warum der MVP von 2015 trotz der 103,8 Millionen Dollar, die er dank seines Fünfjahresvertrags bei den Panthers einstreicht, nicht von vornherein einen Platz mit extra Beinfreiheit buchte, ist nicht bekannt.

Newton war Mitte Juni nach der zweiten Schulter-Operation seiner Karriere im Januar wieder ins Training bei den Panthers eingestiegen. Im Mandatory Minicamp warf der Quarterback erstmals wieder vor anwesenden Reportern Bälle und beeindruckte auch die Panthers-Verantwortlichen mit seinen Fortschritten nach der Reha und den Verbesserungen in seiner Wurfbewegung. "Er hat einen großartigen Job gemacht und wir sind wirklich begeistert", sagte Head Coach Ron Rivera.

Mehr bei SPOX: Taktikanalyse: Die gefährlichste Offense der NFL? | Starter-Serie: Wer gewinnt die stärkste Division der NFL?

Lesen Sie auch