NFL: Draft: 49ers heizen Quarterback-Gerüchte an

Der Draft steht unmittelbar bevor, bedeutet im Umkehrschluss: Die Gerüchteküche brodelt! Vor allem die Teams mit den hohen Picks wollen Trade-Interesse schüren, die San Francisco 49ers sind da keine Ausnahme - und heizen jetzt die QB-Gerüchte an.

Der Draft steht unmittelbar bevor, bedeutet im Umkehrschluss: Die Gerüchteküche brodelt! Vor allem die Teams mit den hohen Picks wollen Trade-Interesse schüren, die San Francisco 49ers sind da keine Ausnahme - und heizen jetzt die QB-Gerüchte an.

Das NFL Network hatte vermeldet, dass San Francisco mit dem zweiten Pick im Draft einen Quarterback holen könnte - Niners-Geschäftsführer John Lynch stellte jetzt laut Pro Football Talk klar: "Das sind Vermutungen, und die Leute versuchen eben, an möglichst viele Informationen zu kommen. Ich verstehe das, aber die Disziplin bei uns was das angeht ist exzellent. Daher sind es eher Vermutungen, als die oft zitierten Quellen."

Die 49ers hatten ihre Quarterbacks nach der vergangenen Saison einmal komplett ausgetauscht: Colin Kaepernick und Blaine Gabbert gingen, Brian Hoyer und Matt Barkley kamen.

"Wir haben die beiden nicht ohne Grund geholt", stellte Lynch weiter klar, fügte schließlich allerdings doch hinzu: "Aber wir sehen es so: Wir werden unaufhörlich versuchen, uns auf dieser Position zu verbessern. Daher denke ich die Antwort [auf die Berichte] lautet Ja."

Mehr bei SPOX: Seahawks: Sherman-Trade "hinter uns" | Medien: Peterson vor Unterschrift bei den Saints | Jake Long beendet seine Karriere

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen