NFL: NFLPA beschwert sich wegen Hymnen-Regelung

SPOX
Die Spielergewerkschaft NFLPA hat sich offiziell wegen der neuen Hymnen-Regelung der NFL beschwert. In einem Statement heißt es, dass die NFL Diskussionen zugestimmt habe und das Problem stillschweigend beiseite gelegt werden könne.

NFL: NFLPA beschwert sich wegen Hymnen-Regelung

Die Spielergewerkschaft NFLPA hat sich offiziell wegen der neuen Hymnen-Regelung der NFL beschwert. In einem Statement heißt es, dass die NFL Diskussionen zugestimmt habe und das Problem stillschweigend beiseite gelegt werden könne.

Die Spielergewerkschaft NFLPA hat sich offiziell wegen der neuen Hymnen-Regelung der NFL beschwert. In einem Statement heißt es, dass die NFL Diskussionen zugestimmt habe und das Problem stillschweigend beiseite gelegt werden könne.

"Unsere Gewerkschaft hat heute seine Beschwerde gegen die von der NFL kürzlich kommunizierte Hymnen-Regelung im Namen aller Spieler eingelegt", heißt es in dem Statement. "Die Regelung wurde ohne Rücksprache mit der NFLPA eingeführt und widerspricht deshalb dem Tarifvertrag und kollidiert mit den Rechten der Spieler."

Die Gewerkschaft erklärte bereits nach der Bekanntgabe der neuen Regelung, dass sie den Vorgang überprüfen wird. Nun soll eine Einigung mit der NFL gefunden werden.

"Wir haben der NFL vorgeschlagen, eine Diskussion bezüglich der neuen Regelung mit der NFLPA zu führen, um eine Lösung des Problems zu finden anstatt sofort einen Rechtsstreit zu suchen. Die NFL hat hier zugestimmt und wir freuen uns bereits darauf.

Mehr bei SPOX: LeSean McCoy dementiert Vorwürfe der häuslichen Gewalt | Winston und die Bucs: In guten wie in schlechten Zeiten | Rekordsumme! Verkauf der Panthers steht fest

Lesen Sie auch