NFL: Niners: Carlos Hyde vor dem Aus?

Die San Francisco 49ers haben unter dem neuen Head Coach Kyle Shanahan bereits einiges am Kader umgebaut - offenbar könnte mit Carlos Hyde auch einer der wenigen Lichtblicke der vergangenen Saison auf der Kippe stehen.

Die San Francisco 49ers haben unter dem neuen Head Coach Kyle Shanahan bereits einiges am Kader umgebaut - offenbar könnte mit Carlos Hyde auch einer der wenigen Lichtblicke der vergangenen Saison auf der Kippe stehen.

Schon zu Beginn der Woche waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Hyde bei den 49ers auf der Kippe steht - und das Team gar bereit sei, den Running Back "aufzugeben". Stattdessen soll Leonard Fournette ein mögliches Ziel für San Francisco im kommenden Draft sein.

Niners-Geschäftsführer John Lynch dementierte die Gespräche jetzt im Gespräch mit CSN Bay Area zumindest nicht, stattdessen erklärte er: "Zu meiner aktiven Karriere habe ich auch Trainerwechsel erlebt. Für mich war es extrem motivierend, mich immer wieder neu zu beweisen. Und das trifft bei einem neuen Regime natürlich ganz besonders zu. Ich hoffe, so empfindet Carlos das auch."

Hyde verzeichnete in der vergangenen Saison in 13 Spielen 988 Rushing-Yards (4,6 Yards pro Run) sowie sechs Touchdowns, im Passing Game dagegen war er (27 REC, 163 YDS) nur ein überschaubarer Faktor - in Shanahans Offense ein nicht unerheblicher Aspekt.

"Wir haben eine hohe Meinung von ihm und dem, was er in dieser Offense für uns tun könnte", fuhr Lynch fort, fügte aber hinzu: "Wir sind gespannt. Man hat natürlich diese Gedanken, etwa, ob seine Fähigkeiten zu dem, was wir machen wollen, passen."

Mehr bei SPOX: Miamis Landry über Patriots: "Ist ein Problem" | Vor dem Draft: Die Baustellen aller 32 Teams - Teil 2 | Medien: Seahawks verpflichten Dion Jordan

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen