NFL: Patriots: Butler meldet sich zurück

Die New England Patriots dürfen sich in der kommenden Saison auf ein tolles Cornerback-Duo freuen: Malcolm Butler hat sich, nachdem er den ersten Teil der Team-Workouts hatte ausfallen lassen, in Foxborough zurückgemeldet.

Die New England Patriots dürfen sich in der kommenden Saison auf ein tolles Cornerback-Duo freuen: Malcolm Butler hat sich, nachdem er den ersten Teil der Team-Workouts hatte ausfallen lassen, in Foxborough zurückgemeldet.

Nach der Verpflichtung von Stephon Gilmore kursierten lange Trade-Gerüchte rund um Butler. Der Cornerback soll sich laut NFL-Network-Insider Ian Rapoport mit den New Orleans Saints gar bereits auf einen neuen Vertrag verständigt haben, die Patriots entschieden sich bislang allerdings dagegen, Butler abzugeben.

Der 27-Jährige erschien anschließend nicht zum - wohlgemerkt freiwilligen - Trainings-Auftakt der Patriots, was Gerüchte über einen möglichen längeren Streik und eine Trade-Saga über den Sommer aufkommen ließ. Doch all diese Meldungen können jetzt zu den Akten gelegt werden: Laut NFL-Network-Insider Mike Garafolo ist Butler nach Foxborough zurückgekehrt und wird an der anstehenden zweiten, und noch immer optionalen, Vorbereitungs-Phase teilnehmen.

New England hatte Butler einen First-Round-Tender gegeben, den hat er auch bereits unterschrieben. Bis Mitte Juli könnte New England noch einen langfristigen Vertrag mit Butler aushandeln - oder ihn einfach bis Saisonende unter dem Tender (Kostenpunkt: 3,91 Millionen Dollar) halten. Danach wäre er dann jedoch ein Unrestricted Free Agent.

Mehr bei SPOX: Peterson über Saints: "Was sollen unsere Gegner machen?" | Medien: Cardinals an Blaine Gabbert dran | Bortles bekommt Option - Watkins nicht

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen